Der Schulteich

Im Herzen von Eidelstedt existiert ein Biotop, von dem nur wenige Kenntnis haben. Versteckt hinter dichten Hecken und hohen Bäumen hat die Schule Rungwisch ein Biotop geschaffen, das vielen Pflanzen und Tierarten eine Heimat gibt. Hier kann die pädagogische Arbeit und der Naturschutz auf ideale Weise miteinander verwoben werden. Auf einem 4500 Quadratmeter großen Gelände, umsäumt von dichten Hecken, erstreckt sich eine Landschaft, die vom Feuchtbiotop bis zum Trockenrasen reicht. Der Teich hat eine Größe von ca. 300 Quadratmetern und besitzt Flachwasserzonen, Sumpfbereiche und bis zu 3 Meter tiefe Wassergebiete. Um den Teich herum erstreckt sich ein Feuchtrasengürtel der fließend in eine Hügellandschaft mit Trockenrasenbereichen übergeht.
Für die pädagogische Arbeit in diesem Biotop existiert ein "Freiluftklassenzimmer" aus mehreren Sitzbänken am Teich. Viele Pfade und Wege führen durch die Wiesen und das Gestrüpp. Auch Untersuchungsgeräte, wie Fangnetze, Siebe, Schalen, Stereolupen, Mikroskope und kindgerechte Literatur sind für die wissenschaftliche Arbeit am Teich vorhanden.


Der Bau des Teiches


Aktivitäten rund um den Teich


Bildergalarie